Deutschland, Flüchtlinge

Für uns: großes Loch in der Rentenkasse – für Flüchtlinge: 25 Milliarden Euro jährlich

Das Minus in der Rentenkasse belief sich im vergangenen Jahr auf 2,2 Milliarden Euro. 2015 betrug das Minus 1,59 Milliarden Euro – die Bundesregierung hat gesetzlich  den „Abbau der Rücklagen der Rentenversicherung“ vorgesehen.

bloglogo 1200x280

Dem Defizit für die einheimischen Arbeitnehmer und zukünftigen Rentner steht eine nie dagewesene Bevorzugung illegal ins Land gelangter, von der Regierung als Flüchtlinge bezeichneten, Personen gegenüber. Die Versorung dieser Personen läßt sich der Staat großzügig 25 Milliarden Euro jährlich kosten, Folgekosten beispielsweise durch Terroranschläge nicht eingerechnet.

Quelle: wegecon.de

Add comment

Jep News Media Solutions

Tel. + 49 / 33 / 25 91 - 15 97

Tel. + 49 / 15 / 78 206 3915

E-Mail: info@jepnews.de

О новой Joomla на JooMix.org